was successfully added to your cart.

Warenkorb

Bezeichnend für Mietnomaden ist die betrügerische Absicht, schon bei Bezug einer Wohnung einzukalkulieren, nur ein paar Monatsmieten zu zahlen, anschließend die Mahnungen zu ignorieren, die Wohnung ungepflegt  zu hinterlassen, um bei der nächsten Wohnung das gleiche Spiel zu betreiben.

Mietnomaden hinterlassen unbezahlte Rechnungen und Schäden, die durch folgende,vorausschauende und professionelle Planung des Mietvertragsabschlusses durch einen kompetenten Immobilienmakler vermeidbar sind:
Bonitätsprüfung durch Kreditauskunft
Kontrolle bzgl. Arbeitgeber bzw. Selbstauskunft mit Vorlage eines Personalausweises (sämtliche Daten des Wohnungssuchenden)
Intensive Bewerbung zusätzlich auf weiteren Internetplattformen – große Auswahl an Interessenten
Ausführliches, persönliches Gespräch während der Besichtigung – aussagekräftiges Ergebnis über die Lebensumstände des Interessenten – Vorauswahl der Mietinteressenten für den Vermieter
Aktuell rechtsgültiger Mietvertrag (evtl.Inventarliste) mit Kautionshinterlegung (Sicherheit bei Bankgarantie: Bonitätsprüfung ist Voraussetzung für deren Ausstellung)
Wohnungsübergabe mit Übergabeprotokoll und Fotos – Dokumentation für den Streitfall
Es ist die Tendenz zu beobachten, dass Mietnomaden aufgrund ihrer eingeschränkten finanziellen Möglichkeiten überwiegend auf die Dienste eines Immobilienmaklers verzichten und daher die Zielgruppe der Privatvermieter eher unter den Geschädigten zu finden ist.

Wenden Sie sich deshalb mit offenen Fragen gerne an unser Team. Wir unterstützen Sie mit Informationen, um Ihnen vermeidbare Unannehmlichkeiten zu ersparen.

Leave a Reply